Schulsozialarbeit

Herzlich Willkommen auf der Seite der Schulsozialarbeit!

Kerstin Längerer

 

Schulsozialarbeiterin/ Diplom Pädagogin

 

Mob.: 0176 10244188

E-Mail: kerstin.laengerer@karlshoehe.de

 

Anwesenheit:

Montag         7.45 - 14.30 Uhr

Dienstag       7.45 - 14.30 Uhr

Mittwoch       7.45 - 13.30 Uhr

Donnerstag   7.45 - 12.00 Uhr

 

"Jedes Problem ist ein Geschenk. Ohne sie würden wir nicht wachsen"
Tony Robbins

 

Seit September 2017 bin ich, Kerstin Längerer (Dipl. Pädagogin), an der Oststadtschule als Schulsozialarbeiterin tätig.

 

Schulsozialarbeit informiert, berät und unterstützt Schüler/innen sowie deren Eltern und Lehrkräfte direkt vor Ort an der Grundschule.

 

Grundprinzipien der Schulsozialarbeit sind Freiwilligkeit, Unabhängigkeit, Neutralität, Verschwiegenheit, Ganzheitlichkeit, Prävention, Vernetzung, unkomplizierte Erreichbarkeit.

 


Für Schüler/innen

Du hast Probleme zuhause oder Streit mit deinen Freunden und Freundinnen?
Ich helfe dir!

 

Du hast Schwierigkeiten mit Lehrerinnen, Mitschülern und Mitschülerinnen oder in der Schule?
Ich unterstütze dich!

 

Du suchst jemanden, der dir einfach nur zuhört?
Ich bin für dich da!

 

Kindersprechstunde:

Mo - Do        in der 5. Stunde oder nach Vereinbarung

 


Für Eltern & Erziehungsberechtigte

Bei Fragen zur Erziehung, Schwierigkeiten in der Schule oder familiären Probleme helfe ich Ihnen.

 

Wenn Sie das Gefühl haben, alleine nicht weiterzukommen, suche ich gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen.

 

Auf Wunsch unterstütze und berate ich Sie im Kontakt zu weiterführenden Hilfsangeboten im Stadtteil.

 

Gerne begleite ich Sie bei Gesprächen in der Schule und stehe als weitere Ansprechpartnerin zur Verfügung.

 

Termine nach Vereinbarung

 

Alle Gespräche mit mir sind kostenlos, vertraulich und freiwillig.


Sozialpädagogische Angebote



Formulare und Briefe

Download
Brief für die Schülerinnen und Schüler vom 18.1.2021
Kinderbrief von Frau Längerer_Januar21.p
Adobe Acrobat Dokument 392.6 KB
Download
Kinder- und Elternbrief vom 15.1.2021
Kinder_und_Elternbrief_Januar21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 385.7 KB